Neujahrsempfang - es geht auch anders!

Neujahrsempfang 2015 kleinZu einem Neujahrsempfang der besonderen Art waren mein Mann und ich am 1 Tag dieses Jahres eingeladen: Meine liebe Brombeer-Freundin machte sich einen Spaß und lud ein paar Freunde auf ihren "Acker" - einem Mittelding zwischen "Ein Feld am Ortsrand" und "Schrebergarten" ein. Was hatten wir einen vollwertigen Spaß!

 

 

Meine Freundin ist einfach ein Original! Ohne viel "Geschiss" hat sie ratzefatze so ein tolles Event organisiert - Heike wir danken Dir ... Weinkisten als zusätzliche Sitzgelegenheiten, Geschirr von zu Hause, Zwiebeln, Kartoffeln, Saft-Punsch und Bratäpfel bildeten die Grundzutaten zum Rezept "Neujahrsempfang uff'm Acker".

Um 13 Uhr trafen wir bei Ihr auf dem Acker einNeujahrsempfang 2015 gross 01. Uns wehte gleich schon der "Duft" von offenem Feuer aus drei (!) Feuerstellen entgegen: Auf der ersten wurden von Petra Zwiebeln vorgeschmort (Petra wir danken Dir ...), die zweite war ein - hm - ich nenne es mal Kochtopf auf Beinen, in dem der saftige Punsch köchelte und die dritte, die größte, nahm gerade Anlauf um als riesiger Schwenkgrill Zwiebeln, Kartoffeln und Gemüter zu schmoren. Auf der vierten - nicht gleich sichtbar im Bauwagen versteckt - schmorten in einer Auflaufform auf dem Ofen die Bratäpfel.

Ergänzend wurden von einigen Gästen noch verschiedene Dips mitgebracht und auch ein Muggel-Brot verirrte sich auf den Tisch. Ansonsten brachten wir vor allem gute Laune mit und haben die Bewirtung genossen! Heike wir danken Dir .... (oh, hatten wir schon ... Wink ).

Neujahrsempfang 2015 gross 04Nachdem wir eingetroffen waren, wurde von Heikes Mann Oskar eine riesige Gusspfanne auf den Schwenkgrill gelegt. Etwas Butter rein, die Zwiebeln und die Pellkartoffeln dazu - schon lief uns das Wasser im Munde zusammen. Als alles gut Farbe angenommen hatte, wurden die Kartoffeln an den Rand geschoben und die Zwiebeln wurden mit Balsamiko-Essig, Honig, Salz und Picata gewürzt. Der Chefkoch war ganz in seinem Element - Oskar wir danken Dir .... Während die zweite Portion Zwiebeln schmorte, konnten sogar ein paar Teller mit fertigen Portionen am Rand warmgehalten werden. So riesig war das Teil! (Ich höre meine Söhne: So was brauchen wir auch!) 

Zwischendurch legte mein Mann hier und da Holz nach, der Koch kann ja schließlich nicht alles alleine machen. Udo wir danken Dir ...

So, dann haben wir erst mal gespachtelt, also die erste Runde quasi. Oaaa, es war sooo lecker wie es einfach war. Leider habe ich der Versuchung nicht wiederstanden und aß noch eine zweite Portion, *stöhn*. Da war ich eigentlich schon pappsatt. Aber - der Leser ahnt es - die Bratäpfel lagen ja auch noch in Lauerstellung. Dazu die Vanille-Soße aus "Genuss ohne Reue" und wir waren zum Platzen glücklich!

Neujahrsempfang 2015 gross 05

 

Neujahrsempfang 2015 gross 06

 

Nebenbei hatten wir jede Menge Spaß! Eine Gartenführung zeigte uns die vielen verschiedenen Bereiche in Heikes Garten: Hochbeete, Kinderecke, Tiefbeet mit Kneipp-Anlage und vieles mehr! Das Kinderhäuschen wurde kurzerhand zum Kasperltheater umfunktioniert (Iris wir danken Dir ...), wer wollte, konnte ein Päuschen im Liegestuhl machen oder in der Schaukel träumen. Der Punsch und die Laune hielten uns warm, satt waren wir ja schon, was brauchten wir mehr?! Sogar die Sonne ließ sich ein wenig blicken.

Neujahrsempfang 2015 gross 02

Leider kam mir der Gedanke, diesen Blogbeitrag zu schreiben, erst später, so haben wir nur ein paar Schnappschüsse von den Handys. Aber immerhin. Vielleicht ist die supergute Stimmung zu erahnen. Nachmachen empfohlen!

Heike wir danken Dir ... Noch einmal? - Egal, das ist berechtigt! Yell

 

Neujahrsempfang 2015 gross 03